Aus meinem Werk von nunmehr über 500 Acrylbildern. Copyright  Angela Stamm 2018

Hier ein paar Beispiele von Acrylbildern, die mir besonders wichtig sind. Jedes Bild hat eine eigene Entstehungsgeschichte, die ich kurz andeute.  Jedes Bild ist ein Original und entspringt meiner Seele. Es tut mir immer weh, wenn ich sehe, dass Leute meine Bildideen klauen und behaupten, es seien ihre Bilder. Das fühlt sich an, als ob ein Stück meiner Seele entrissen wurde. Warum machen die Leute das, haben sie keine eigenen Gedanken und Gefühle? Und keinen  Respekt vor noch lebenden Künstlern? Sind sie mit Raubtieren, Elstern oder Greifvögeln verwandt?

 

  "Das Rad". Aus der Serie "Ländliches". Gespachtelt. Im Jahr meiner Scheidung gemalt, bei einem Acrylmalkurs im alten Rathaus Würselen. Über das  frei gemalte Bild war die Dozentin genaus überrascht wie ich selbst.  Würselen 2002

 

  "Tänzerin". Inspiriert von einer Tanzaufführung im Hortus Dialogus, Abenden. Die erste Ausstellung im Rahmen der Kalk-Kunst, aus der Serie "Sport und Bewegung", orthopädische Praxis Dr. Barabas, Köln-Kalk 2012

 

 

  "Am Steinbruch". Aus der Serie "Elemente". Gespachtelt und gemalt in  Borgholzhausen, im Freien  vor dem  Bönkerschen Steinbruch 2011

 

"In Lille". Acryl aus der Serie "Frauenträume/Traumfrauen". Kreuzau 2014, nach einem Foto, das ich in Lille von einer unbekannten Frau machte

 

"Schaufenster". Aus der Serie "Seniorenträume". Abenden 2005

 

  "Kirche in Nideggen". Trotz Einmischung und Übermalung mit Weiß des Dozenten zu Hause "repariert". Akademie Lendersdorf  2013

 

"Ich werde finden". Aus der Serie "Frauentträume/Traumfrauen"). Nach einem Foto meiner Freundin Emiliana Berto, im Dohmenpark. Kreuzau 2007

 

Aus der Serie "Café Van Gogh". Nach selbst aufgenommenen Fotos von Cafés, die ich unterwegs sah. Kreuzau 2008

 

"Flashmob in Heimbach". Nach meinem ersten Flashmoberlebnis in  Heimbach 2013, ausgestellt im Maastrichter Fußballstadion bei der Bewerbung Maastrichts als europäische Kulturhauptstadt

 

  "Am See". Aus der Serie "Natur vor Ort". Kreuzau  2011. Ausgestellt an den Krickenbecker Seen, Vernissage verbunden mit einer Fototour in Schnee und Eis

 

  "Mann am See". Nach einem Foto, das ich bei einer Wanderung von meinem damaligen Freund machte. Würselen 2003

 

  "Der Weg".  Nach einer Fototour durch den Hortus Dialogus in Abenden. Aus der Serie "Hortus Dialogus". Abenden 2006

 

"Westwall I".  Inspiriert von Westwallsteinen in Aachen und in der Eifel, z.T. bei Wanderungen fotografiert.  Aus der Serie "Westwall" 2015

 

  "Bei den Polen". Inspiriert von einem Besuch im ehemaligen Reinfeld, Pommern, Heimat meiner Mutter. Aus der Serie "Heimat". Würselen 2004

 

  "Untermaubach". Aus der Serie "Elemente". 2013

 

  "Wallenstein". Nach dem Besuch der Burg in Hessen, nach eigenen Fotos gemalt.  Aus der Serie "Durchblicke". Lendersdorf 2013

 

  "Überfahrene Amsel".  Beeindruckt von zahlreichen platt gefahrenen Tieren in Lontzen (Kröten) und in der Eifel am Rande der Landstraßen. Aus der Serie  "Da bist du platt - überfahrene Tiere" sowie "Elemente - Stein". Entstanden in der Sommerakademie Borgholzhausen 2011

 

  "Der Magier". Inspiriert von einer Fernsehsendung.  Aus der Serie "Elemente". Kreuzau 2013

 

  "Karneval in Düren". Nach einem Foto vom Dürener Karnevalszug. Aus der Serie "Neue Männer braucht die Wand. Kreuzau 2015

 

  "Kraniche". Aus der Serie "Natur vor Ort". Inspiriert von den Krickenbecker Seen.  Kreuzau 2008

 

"Vogelhaus". Aus der Serie "Elemente". Nach einem echten Vogelhaus, das eine Freundin mir schenkte.  Kreuzau 2013

 

  "Der Tierzüchter". Nach einem Foto, das ich auf dem Weg nach Bad Neuenahr an einem Hang machte.  Aus der Serie "Männerträume". Kreuzau 2007

 

  "Nordic Walking". Ohne Vorlage gemalt, nur aus der Erinnerung. Beobachtung von zahlreichen sportlichen Frauen in der Landschaft. Aus der Serie "Sport und Bewegung". Kreuzau 2012

 

    "Insektenwelt".  Ohne Vorlage gemalt. Inspiriert von der Insektenwelt der Eifel im Sommer. Aus der Serie "Farbenfroh". Kreuzau 2014     

                          

  "Lilien oder Rosen?" Nach einem Traum, den ich hatte, als meine Mutter im Sterben lag und ich unter der Auseinandersetzung mit meiner Schwester litt. Kreuzau 2009

 

  "Die Geister, die ich rief". Aus dem Gefühl, nicht immer alle Menschen zu wollen, die man versehentlich angelockt hat. Kreuzau 2013

 

       "Löwin" . Für die Serie "Afrika" im Haus des Gastes Heimbach       

                                              

  "Futtersuche". Verfremdet nach einem Marabu-Foto aus einem Zoo in Osnabrück.  Aus der Serie "Elemente/Erde".  Kreuzau 2015

 

"Der Strohmann". Pintura-Ràpida-Bild, im Freien gemalt nach dem Entdecken einer Strohballen-Skulptur in der Nähe von  Weiskirchen 2014

 

   "Mädchen mit Kaninchen".  Nach einem Foto der eigenen Tochter, Österreich am Bauernhaus der Frau Bergler, Alt Aussee. Aus der Serie "Kinderträume". Kreuzau 2006

 

 

"Imaginärer Friedhof".  Ohne Vorlage, nach Stimmung  (Tod der Katze) gemalt. Aus der Serie "Der Weg in die Abstraktion" . Akademie Lendersdorf 2013

 

"In der Fußgängerzone".  Nach einem Spaziergang in Regen und Sonne, Halle, OWL. Aus der Serie "Städte und Landschaften" Borgholzhausen 2011

 

"Boich". Beeindruckt von den Obstplantagen und der Idylle des Ortes. Aus der Serie "Elemente".  Kreuzau 2012

 

  "In der Fußgängerzone". Frei aus der Erinnerung. Aus der Serie "Der Weg in die Abstraktion". Kreuzau 2013

 

  "Äpfel oder Birnen?" Hier stellte ich meinen Mann bei der Obsternte dar.  Wir hatten zu Beginn der Ehe einen gemeinsamen Obstgarten. Das Bild erhielt er zum 60.

 

  "Erdverbunden".  Inspiriert von Wanderungen entlang von Feldern und Äckern bei Düren. Aus der Serie "Elemente". Kreuzau 2015

 

  "Springbrunnen in Aachen".  Nach Fotos aus dem Aachener Stadtpark am Eurogress. Aus der Serie "Elemente/Wasser". Kreuzau 2007

 

"Stiefmütterchen". Aus der Serie "Elemente/Erde". Inspiriert von den Stiefmütterchenfeldern bei Blatzheim.

 

  "Weihnachtsbaum". Aus der Serie "Weihnachtliche Motive", angefangen 2006 in Kreuzau

 

  "Traumlandschaft". Freie Fantasie. Aus der Serie "Städte und Landschaften". Würselen 1990

 

"Stadt".  Freie Fantasie. Aus der Serie "Der Weg in die Abstraktion". Gespachtelt. Akademie Lendersdorf 2013

 

  "Am Ende". Aus der Serie "Der Weg in die Abstraktion".  Nach dem Tod meiner Katze im Oktober 2013 in der Akademie Lendersdorf gespachtelt

 

                                             

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung